Hereditas Gesellschaft für Erbenermittlungen und Familienforschung mbH

 

Liebe Frau Tschorr,   gerade eben habe ich Ihren dicken Brief erhalten und wollte mich sofort persönlich bei Ihnen dafür bedanken…  . Was für eine Fleißarbeit haben Sie geleistet! … Sie haben gründlich und sorgfältig gearbeitet, und ich kann Sie dafür gar nicht genug loben.   In der Zwischenzeit haben wir zwei Enkelsöhne bekommen, und wenn es an der Zeit ist, kann ich die Dokumente an sie weiterreichen und sie können sich dann ein gutes Bild ihrer Herkunft machen.   Nochmal vielen Dank und alles Gute für Sie.   Ihre A.L., Berlin  
   
   ……….Vielen Dank für Ihre Mühe und das eingelöste Versprechen mit dem Stammbaum.   Alles Gute weiterhin! B. K.,  Rüdesheim  
   
   Sehr geehrte Frau Tschorr!  Für Ihr Schreiben vom 8. 12. 99 danke ich Ihnen herzlich. Ich bin erstaunt, wie es funktioniert, wenn man Familienforschung anstrebt. ….  würde mich freuen, wieder von Ihnen zu hören. Es würde mich interessieren, wer vom anderen Zweig noch lebt.   Mit freundlichem Gruß, C. S., Stelle   
   
   Sehr geehrte Frau Tschorr,   wie von Ihnen angekündigt, ist das Geld in o.g. Nachlassangelegenheit mittlerweile auf meinem Konto eingegangen. Das möchte ich zum Anlaß nehmen, um mich noch einmal persönlich für Ihren Einsatz in den letzten Jahren zu bedanken. Eine Aufgabe, die sicherlich nicht immer leicht war. Umso mehr freue ich mich über deren Ausgang. Ich denke, ich liege richtig, wenn ich meinen Dank auch im Namen der anderen Erben ausspreche. Ich verbleibe … U. T., Berlin  
   
   ……… freuen uns darüber, dass diese Nachlassangelegenheit nach so vielen Jahren letztendlich zum Guten für alle Beteiligten ihren Abschluß fand. ….füllen diese Ermittlungen, Benachrichtigungen einen ganzen Aktenordner. Hier gebührt Ihnen… unser aller Dank… Fam. R., Groß-Neuendorf

 


Letzte Aktualisierung:

23.05.2018